Falk-Prozess "Für Herrn Balz war Distefora eine Black Box"

Waren die Aufträge und Buchungen zwischen der Distefora und der Bluetrix Scheingeschäfte oder nicht? Richter Berger nimmt den ehemaligen Bluetrix-Geschäftsführer Ralph S. ins Kreuzverhör. Auch die Rolle des ehemaligen Sabine-Christiansen-Produzenten Theodor Balz kommt zur Sprache.
Von Martin Scheele und Karsten Langer
Lagebesprechung: Alexander Falk und sein Verteidiger Thomas Bliwier

Lagebesprechung: Alexander Falk und sein Verteidiger Thomas Bliwier

Foto: action press
Angeklagt wegen Betrugs: Alexander Falk

Angeklagt wegen Betrugs: Alexander Falk

Foto: action press
Noch guter Dinge: Alexander Falk und Thomas Bliwier vor der Rede von Staatsanwalt Heyen

Noch guter Dinge: Alexander Falk und Thomas Bliwier vor der Rede von Staatsanwalt Heyen

Foto: action press
Kennt keine Gnade: Staatsanwalt Heyner Heyen (Mitte, links seine Kollegin Nana Frombach) hält nichts von den Anträgen der Verteidigung

Kennt keine Gnade: Staatsanwalt Heyner Heyen (Mitte, links seine Kollegin Nana Frombach) hält nichts von den Anträgen der Verteidigung

Foto: action press
Verteidiger-Riege: Von rechts nach links: Rechtsanwälte Taschke und Rakob von der Sozietät Clifford Chance, die den Käufer Energis vertritt, daneben Rechtsanwältin Schulz und Rechtsanwalt Römmig, ganz außen ein Referendar

Verteidiger-Riege: Von rechts nach links: Rechtsanwälte Taschke und Rakob von der Sozietät Clifford Chance, die den Käufer Energis vertritt, daneben Rechtsanwältin Schulz und Rechtsanwalt Römmig, ganz außen ein Referendar

Foto: action press
Konzentriert: Verteidiger im Sitzungssaal

Konzentriert: Verteidiger im Sitzungssaal

Foto: action press
Im Gespräch vertieft: Rechtsanwältin Schulz und Rechtsanwalt Römmig

Im Gespräch vertieft: Rechtsanwältin Schulz und Rechtsanwalt Römmig

Foto: action press
Abwartend: Ein Referendar vor Prozessbeginn

Abwartend: Ein Referendar vor Prozessbeginn

Foto: action press
Vertreter des Adhäsionsantrags: Rechtsanwälte Taschke und Rakob von der Sozietät Clifford Chance

Vertreter des Adhäsionsantrags: Rechtsanwälte Taschke und Rakob von der Sozietät Clifford Chance

Foto: action press
Rechtsanwältin Annette Voges vertritt den Angeklagten Dirk W.

Rechtsanwältin Annette Voges vertritt den Angeklagten Dirk W.

Foto: mm.de
Letzte Vorbereitungen: Rechtsanwältin Voges (r.) mit einer Kollegin

Letzte Vorbereitungen: Rechtsanwältin Voges (r.) mit einer Kollegin

Foto: mm.de
Koffer auspacken: Rechtsanwalt Gerhard Strate (l.) und Kollege Thomas Bliwier

Koffer auspacken: Rechtsanwalt Gerhard Strate (l.) und Kollege Thomas Bliwier

Foto: mm.de
Neu dabei: Anwalt Sven Thomas und sein Mandant Alexander Falk

Neu dabei: Anwalt Sven Thomas und sein Mandant Alexander Falk

Foto: mm.de
Beweisantrag gestellt: Sven Thomas

Beweisantrag gestellt: Sven Thomas

Foto: mm.de
Kurz vor Beginn des Verhandlungstages: Anwaltsriege

Kurz vor Beginn des Verhandlungstages: Anwaltsriege

Foto: mm.de
Noch wenig los am Beginn des Prozesses

Noch wenig los am Beginn des Prozesses

Foto: mm.de
Beratung: Alexander Falk mit seinen Anwälten Gerhard Strate (l.) und Thomas Bliwier

Beratung: Alexander Falk mit seinen Anwälten Gerhard Strate (l.) und Thomas Bliwier

Foto: mm.de
Moment der Entspannung: Alexander Falk geht in sich

Moment der Entspannung: Alexander Falk geht in sich

Foto: mm.de
Morgendliches Ritual: Falk begrüßt seine Verteidiger

Morgendliches Ritual: Falk begrüßt seine Verteidiger

Foto: mm.de
In Diskussion vertieft: Falk, seine Anwälte und der Angeklagte Maarten R.

In Diskussion vertieft: Falk, seine Anwälte und der Angeklagte Maarten R.

Foto: mm.de
Alle Argumente nochmal geprüft? Falk mit seinem Anwalt Thomas Bliwier

Alle Argumente nochmal geprüft? Falk mit seinem Anwalt Thomas Bliwier

Foto: mm.de
Geheime Besprechung: Anwälte im Falk-Prozess

Geheime Besprechung: Anwälte im Falk-Prozess

Foto: mm.de
Vor kurzem Renovierung abgeschlossen: Plenarsaal 300 des Hamburger Landgerichts

Vor kurzem Renovierung abgeschlossen: Plenarsaal 300 des Hamburger Landgerichts

Foto: mm.de
Ohne Aktenmaterial geht nichts: Falk mit seinen Anwälten

Ohne Aktenmaterial geht nichts: Falk mit seinen Anwälten

Foto: mm