Kapitalspritze Dresdner Bank prüft Immobilienverkauf

Die Dresdner Bank erwägt einem Pressebericht zufolge den Verkauf von rund 300 Immobilien. Ein Sale-and-lease-back-Verfahren würde der Bank und der Konzernmutter Allianz zunächst zwei Milliarden Euro einbringen.