Philips Leuchtdioden für 765 Millionen Euro

Der glühende Wolfram-Faden hat ausgedient, die Lichtquelle der Zukunft wird von der kalten LED bestimmt. Grund genug für den Elektrokonzern Philips, eine stolze Summe auf den Tisch zu legen, um die Beteiligung am kalifornischen LED-Spezialisten Lumileds auszubauen.