Corporate Governance "VW wird politisch instrumentalisiert"

Für den Frankfurter Rechtsprofessor Theodor Baums ist die paritätische Mitbestimmung mit Schuld an der VW-Affäre. Die Vorgänge bei Volkswagen seien "Auswüchse eines fundamentalen Systemfehlers", kritisiert der ehemalige Leiter der Regierungskommission Corporate Governance im Interview mit manager magazin.