EnBW "Wir haben nichts schöngerechnet"

Der Vorstandschef der Energie Baden-Württemberg, Utz Claassen, hat sich während der Hauptversammlung des Konzerns gegen den Vorwurf der Falschbilanzierung zur Wehr gesetzt. "Wir haben die Dinge nicht schöngerechnet, sondern sachgerecht bewertet", sagte Claassen.