Ermittlungen EnBW-Chef unter Verdacht der Bilanzfälschung

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen EnBW-Chef Utz Claassen wegen des Verdachts der Bilanzfälschung. Damit steht der Ruf des erfolgreichen und knallharten Sanierers auf dem Spiel. Der Konzern spricht von "haltlosen" Vorwürfen und "falschen Annahmen".