Mannesmann-Prozess Generalbundesanwalt fordert Revision

Generalbundesanwalt Kay Nehm will den Mannesmann-Prozess nach den Freisprüchen im vergangenen Sommer neu aufrollen. Damit wird immer wahrscheinlicher, dass die Angeklagten - unter ihnen Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann - sich dem Verfahren noch einmal stellen müssen. Das letzte Wort hat jetzt der Bundesgerichtshof.