Jobgipfel Geteilte Reaktion auf Spitzengespräch

Kein einheitliches Echo auf das Ergebnis des Jobgipfels im Bundeskanzleramt: Den CDU-Ministerpräsidenten reicht das Ergebnis nicht aus, die SPD-Linke unterstützt Kanzler Gerhard Schröder demonstrativ. Und die Gewerkschaften sind sich selbst nicht einig.