Münchener Rück Rückzug aus US-Geschäft

Der weltgrößte Rückversicherer gibt einen Teil seines US-Erstversicherungsgeschäfts auf. Der Grund: Wegen steigender Risiken für große Konzerne sei das Haftpflichtgeschäft für Unternehmen kaum noch lukrativ.