Rover Chinesen wollen jede dritte Stelle verlagern

Der chinesische Autokonzern Shanghai Automotive kann offenbar schon in wenigen Tagen den Kauf von Rover abschließen. Danach soll einem Medienbericht zufolge jede dritte Stelle verlagert werden – nach China.