Dubiose Geschäfte DaimlerChrysler feuert ranghohe Manager

Erst Ende vergangenen Jahres hat DaimlerChrysler den Chef der deutschen Vertriebsorganisation wegen des Verdachts der Untreue vor die Tür gesetzt. Wegen "Unregelmäßigkeiten" folgten ihm jetzt zwei weitere hochrangige Manager. Das Unternehmen sieht einen Zusammenhang. Die Staatsanwaltschaft ist eingeschaltet.