Dresdner Bank "Sollten wir uns als Oberrichter aufspielen?"

Die angeblich geheimdienstlichen Kontakte eines hochrangigen Managers zu Russlands Präsidenten Wladimir Putin sorgen bei der Dresdner Bank für Unruhe. Im Gespräch mit manager-magazin.de erklärt der damalige Osteuropa-Vorstand und spätere Chef der Bank, Bernhard Walter, wie der umstrittene Banker zur Dresdner Bank kam und wie er von den Stasi-Verwicklungen seines Mitarbeiters erfahren hat.
Von Andreas Nölting und Arne Stuhr