Urkundenaffäre Millionenklage gegen Sachsen LB

Die Sächsische Landesbank kommt nicht aus den Schlagzeilen. Jetzt sieht sie sich mit der Schadenersatzklage eines Geschäftspartners über 140 Millionen Euro im Zusammenhang mit der so genannten Urkundenaffäre konfrontiert.