HypoVereinsbank Stellenabbau trotz Aufholjagd

Die HypoVereinsbank hat ihre Prognose für den operativen Gewinn 2004 offenbar doch noch erreicht. Wegen hoher Wertberichtungen wird unter dem Strich aber ein Milliardenverlust in der Bilanz stehen. Somit dürfte es HVB-Chef Dieter Rampl leichter fallen, den erwarteten Abbau von mindestens 2000 Stellen zu begründen.