BGAG Genossen auf Käufersuche

Rund zwei Milliarden Euro sind die Beteiligungen der Gewerkschaftsholding BGAG wert. Nun soll ein großer Teil verkauft werden: Vom "Ausverkauf bei den Genossen" ist die Rede. Der neue BGAG-Vorstand Helmut Balthasar sieht das anders: Die Holding werde "aus einer Position der Stärke" mit Investoren verhandeln.