Airbus-Landebahn Genehmigung für Anfang 2005 erwartet

Für Airbus wird zurzeit im Verkehrsministerium mächtig Druck gemacht: Schon zu Beginn des nächsten Jahres könnte die Landebahn mit der verkleinerten Sicherheitszone genehmigt werden, sagte eine Sprecherin am Dienstag. Die Airbus-Gegner geraten damit immer mehr unter Druck.
Stand bis zum 4. Dezember 2004: Nur die grünen Grundstücke gehören der Stadt, die weißen werden noch benötigt. Die Landebahn ist schwarz markiert. Die umgebende schwarze Linie ist der Sicherheitsbereich. Den Deich in der Mitte hat sich die Stadt bereits gesichert. Die Grundstücke von Cord Quast sind jene in direkter Nähe zur Landebahn. Die benötigten Randgrundstücke im Sicherheitsbereich gehören der Kirche von Neuenfelde und einem Privatmann

Stand bis zum 4. Dezember 2004: Nur die grünen Grundstücke gehören der Stadt, die weißen werden noch benötigt. Die Landebahn ist schwarz markiert. Die umgebende schwarze Linie ist der Sicherheitsbereich. Den Deich in der Mitte hat sich die Stadt bereits gesichert. Die Grundstücke von Cord Quast sind jene in direkter Nähe zur Landebahn. Die benötigten Randgrundstücke im Sicherheitsbereich gehören der Kirche von Neuenfelde und einem Privatmann

Stand 6. Dezember:Cord Quast hat verkauft. Die zentralen Grundstücke gehen in den Besitz der Stadt über. Eine Enteignung von Quast ist nicht mehr nötig. Weil der Boden der verbleibenden Widerständler dennoch in den Sicherheitsbereich hineinragt, will die Stadt nun eine Sondergenehmigung vom Luftfahrtbundesamt einholen, um diesen entsprechend anzupassen

Stand 6. Dezember:Cord Quast hat verkauft. Die zentralen Grundstücke gehen in den Besitz der Stadt über. Eine Enteignung von Quast ist nicht mehr nötig. Weil der Boden der verbleibenden Widerständler dennoch in den Sicherheitsbereich hineinragt, will die Stadt nun eine Sondergenehmigung vom Luftfahrtbundesamt einholen, um diesen entsprechend anzupassen

Neuenfelde und Airbus: Wenn die Startbahn um 589 Meter verlängert wird, liegt sie in unmittelbarer Nähe zum Dorf. Die Einwohner fürchten um ihren Heimatort

Neuenfelde und Airbus: Wenn die Startbahn um 589 Meter verlängert wird, liegt sie in unmittelbarer Nähe zum Dorf. Die Einwohner fürchten um ihren Heimatort

Foto: DPA
Airbus in Neuenfelde: Luftstandort in Gefahr

Airbus in Neuenfelde: Luftstandort in Gefahr

Foto: AP