Smart-Kritik Rüffel für Gentz

Die defizitäre Kleinstwagen-Marke Smart sei nicht in Gefahr, betonen DaimlerChrysler-Chef Jürgen Schrempp sowie der neue Smart-Chef Ulrich Walker. Damit pfeift Schrempp seinen Finanzvorstand Manfred Gentz zurück, der Spekulationen über ein mögliches Aus des Smart genährt hatte.