US-Wahl "Europa ist für Amerika nicht mehr wichtig"

Die USA und Europa driften immer weiter auseinander, prophezeit Harold James - egal wer US-Präsident wird. "Die Interessen der USA sind einfach andere als die Europas", sagt der Wirtschaftsanalytiker und Historiker im Interview mit manager magazin.