Sozialreformen Kanzler ködert Kindermuffel

Die Bundesregierung lockt mit attraktiven Angeboten für Familien nach der Wahl in 2006. Ein höheres "Elterngeld" soll das Erziehungsgeld ablösen und vor allem Besserverdiener zum Kinderkriegen ermutigen. Für Geringverdiener ist ein "Kinderzuschlag" bereits ab 2005 in der Diskussion.