Hartz IV Änderungen gefährden Eichels Etat

Die Nachbesserungen bei Hartz IV bringen Finanzminister Hans Eichel in Bedrängnis. Denn die Korrekturen kosten nach Medienberichten zusätzliche 1,4 Milliarden Euro. Der Etat 2005 könnte somit gegen das Grundgesetz verstoßen, befürchtet das Finanzministerium.