Volkswagen Papiertiger Volks-Maserati

Im vergangenen Jahr kündigte Konzernchef Bernd Pischetsrieder noch kaum verblümt an, der 5er-Konkurrent "C1" werde auf einer Maserati-Plattform gebaut. Doch bis heute haben weder das C1-Projekt noch andere Kooperationen mit der Ferrari-Tochter geklappt. Die Prüfphase sei noch nicht abgeschlossen, verteidigt sich VW.