DaimlerChrysler "Versuch, die Wogen zu glätten"

Die IG Metall hat sich skeptisch über das Angebot des Daimler-Chrysler-Vorstandes auf Einkommensverzicht geäußert. Vize-Chef Berthold Huber sprach von einem "unsauberen Spiel" und "Taktiererei". Ungeachtet dessen rechnet Konzernchef Jürgen Schrempp mit einer Einigung im Streit um die Sparpläne.