Mannesmann Bewährungsstrafe für Ackermann gefordert

Im Prozess um millionenschwere Abfindungen im Zuge der Mannesmann-Übernahme hielten die Staatsanwälte heute ihr Schlussplädoyer. Für den Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, beantragen sie zwei Jahre auf Bewährung. Die Mitangeklagten Klaus Esser und Joachim Funk wollen die Ankläger sogar hinter Gittern sehen.