EnBW "Hart aber wichtig"

Die drastischen Sanierungsmaßnahmen des im Vorjahr gestarteten EnBW-Chefs Claassen schlagen an. Nach einem Milliarden-Minus 2003 ist die Rückkehr in die schwarzen Zahlen gelungen. Auf der Hauptversammlung verweigerten die Aktionäre Claassens Vorgänger Goll die Entlastung.