Ernst Welteke Wiener Walzer

Welteke lässt sein Amt ruhen, doch zurücktreten will er nicht. Dabei steht er weiter unter Beschuss: Die Regierung hält an ihrer Rücktrittsforderung fest, und in der öffentlichen Debatte tauchen immer neue Opernbälle auf, die Welteke auf Kosten von Privatbanken genossen haben soll.