Adlon-Affäre "Ein Anfangsverdacht ist gegeben"

Der von der Dresdner Bank bezahlte Aufenthalt im Berliner Luxushotel Adlon könnte unangenehme Folgen für Bundesbankpräsident Ernst Welteke haben. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt erwägt offenbar, schon heute ein Ermittlungsverfahren einzuleiten.