Mannesmann-Prozess "Joe war plötzlich allein zu Haus"

Mit einer Verurteilung von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann rechnete Wirtschaftsrechtler Michael Adams schon bei Zulassung der Anklage vor einem halben Jahr nicht. Im Gespräch mit manager-magazin.de macht er aber klar, dass der Mannesmann-Prozess trotzdem notwendig ist.
Von Arne Stuhr