Julian Horn-Smith Entscheidungen im Nebel

Der Brite Julian Horn-Smith war die rechte Hand von Vodafone-Lenker Chris Gent als der Mannesmann-Konzern gekauft wurde. An den bisher zwölf Verhandlungstagen des Prozesses war kaum die Rede von ihm. Heute muss Horn-Smith als Zeuge aussagen.
Von Christian Buchholz