Mannesmann-Prozess Wie Esser den Angreifer Gent düpierte

Klaus Esser wird nicht müde, seine ehrbaren Motive zu betonen. Statt mit Vodafone-Chef Chris Gent zu kungeln, wie es ihm die Staatsanwaltschaft vorwirft, habe er dem Angreifer sogar den Zutritt zum Mannesmann-Tower in Düsseldorf verwehrt. manager-magazin.de protokolliert den achten Prozesstag im Gerichtssaal.
Von Matthias Kaufmann, Christian Buchholz und Arne Stuhr
Tag acht auch für den Deutsche-Bank-Chef: Josef Ackermann im Landgericht in Düsseldorf.

Tag acht auch für den Deutsche-Bank-Chef: Josef Ackermann im Landgericht in Düsseldorf.

Foto: DDP
Sagte erneut aus: Der ehemalige Mannesmann-Vorstandsvorsitzende Klaus Esser

Sagte erneut aus: Der ehemalige Mannesmann-Vorstandsvorsitzende Klaus Esser

Foto: DDP
Konzentriert: Klaus Esser im Gespräch mit seinen Anwälten Sven Thomas und Jürgen Welp

Konzentriert: Klaus Esser im Gespräch mit seinen Anwälten Sven Thomas und Jürgen Welp

Foto: DDP