Maut-Milliarden Die Karte der gesparten Straßen

Der Automobilclub ADAC veröffentlicht die Streichliste des Berliner Verkehrsministeriums. Weil die Milliardeneinnahmen aus der Maut fehlen, werden bundesweit Verkehrsvorhaben eingestampft – eine Übersichtskarte zeigt 70 Projekte, die nun bedroht sind.
Buntes Treiben: Die ADAC-Karte der gefährdeten Verkehrsprojekte listet 70 Brennpunkte auf

Buntes Treiben: Die ADAC-Karte der gefährdeten Verkehrsprojekte listet 70 Brennpunkte auf

Foto: ADAC
Baustopps auf der A7 bei Hannover (43): Der Ausbau der Anschlussstelle Altwarmbüchen und des Autobahnkreuzes Hannover-Ost (für die Fußball-WM) stehen auf der inoffiziellen Streichliste des Bundesverkehrsministeriums

Baustopps auf der A7 bei Hannover (43): Der Ausbau der Anschlussstelle Altwarmbüchen und des Autobahnkreuzes Hannover-Ost (für die Fußball-WM) stehen auf der inoffiziellen Streichliste des Bundesverkehrsministeriums

Foto: ADAC
Ein Nadelöhr im Anti-Stauprogramm (15): Auf der Strecke nach Kiel hatte die Bundesregierung an der A21, beziehungsweise der B404 Straßenneubauten vorgesehen (bei Bornhöved und Negernbötel an der B205). Ob etwas daraus wird, ist fraglich

Ein Nadelöhr im Anti-Stauprogramm (15): Auf der Strecke nach Kiel hatte die Bundesregierung an der A21, beziehungsweise der B404 Straßenneubauten vorgesehen (bei Bornhöved und Negernbötel an der B205). Ob etwas daraus wird, ist fraglich

Foto: ADAC
Weiter Stau an der A63 (22): Der Neubau zwischen den Anschlussstellen Sembach und Kaiserslautern Ost wäre nötig - kann aber möglicherweise nicht bezahlt werden. Eigentlich sollte auch das Autobahnkreuz Walldorf an der A6 ausgebaut werden (8), die Verkehrsführung auf Höhe der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg entschärft - doch ohne Mautmilliarden könnte das Projekt nun verschoben werden

Weiter Stau an der A63 (22): Der Neubau zwischen den Anschlussstellen Sembach und Kaiserslautern Ost wäre nötig - kann aber möglicherweise nicht bezahlt werden. Eigentlich sollte auch das Autobahnkreuz Walldorf an der A6 ausgebaut werden (8), die Verkehrsführung auf Höhe der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg entschärft - doch ohne Mautmilliarden könnte das Projekt nun verschoben werden

Foto: ADAC
Zähfließender Verkehr auf der A5 zwischen Baden-Baden und Offenburg (31): Hier war ein privat vorfinanziertes Projekt geplant, das nun durch den Mautausfall gefährdet ist

Zähfließender Verkehr auf der A5 zwischen Baden-Baden und Offenburg (31): Hier war ein privat vorfinanziertes Projekt geplant, das nun durch den Mautausfall gefährdet ist

Foto: ADAC
Out of Rosenheim (24): Das Neubauprojekt an der A94 zwischen Ampfing-Ost und Erharting sollte stauauflösend wirken - nun könnte es dem Rotstift zum Opfer fallen

Out of Rosenheim (24): Das Neubauprojekt an der A94 zwischen Ampfing-Ost und Erharting sollte stauauflösend wirken - nun könnte es dem Rotstift zum Opfer fallen

Foto: ADAC