Deutsche Bank Die bohrenden Fragen der Staatsanwälte

Durch Insiderwissen sollen vier Banken am Zusammenbruch des Parmalat-Imperiums verdient haben. Gegenüber manager-magazin.de heißt es seitens der Deutschen Bank, ihre umstrittene Beteiligung von 5,1 Prozent an Parmalat sei im Auftrag Dritter erfolgt. Mehr Brisanz bergen Parmalat-Bonds mit 8,5 Milliarden Dollar Volumen.