Maut-Entscheidung "Klarheit oder Kündigung"

Entweder DaimlerChrysler und die Telekom bringen ihre Pannen-Maut zum Laufen, oder sie zahlen dem Staat monatlich 156 Millionen Euro. Ansonsten will Verkehrsminister Stolpe den Vertrag kippen. Weicht er von dieser Linie ab, "ist seine politische Zukunft ungewiss", drohen die Grünen im Bundestag.