Eurocopter Schwaben wollen 80 Prozent Marktanteil in China

Der Weltmarktführer unter den Hubschrauberherstellern will in China in den kommenden Jahren mehrere tausend Modelle verkaufen. Weltweit erwartet Vorstandschef Dörhöfer zehn Prozent Zuwachs in der Rüstungssparte.

Peking - Der Hubschrauberproduzent Eurocopter aus dem nordschwäbischen Donauwörth will in den nächsten 10 bis 20 Jahren 80 Prozent des wachsenden chinesischen Marktes abdecken.

Derzeit seien in China nur 100 Hubschrauber in ziviler Nutzung, sagte der China-Chef von Eurocopter, Henri Stell, am Dienstag in Peking. Offiziellen Prognosen zufolge werde das Land 2010 rund 1000 Hubschrauber brauchen.

Bis 2013 werde der Bedarf auf 2000 Helikopter steigen, bis 2020 auf 10.000 Stück. Eurocopter ist eine Tochter der deutsch-französischen EADS .

Hindernisse für rasches Wachstum in China seien Schwierigkeiten bei der Pilotenausbildung und der Wartung der Flieger, sagte Stell. Außerdem bestünden strenge Regeln für den Hubschrauberverkehr über Wohngebieten. Jüngst eröffnete Eurocopter eine Repräsentanz in China.

Marktanteil in den USA: 50 Prozent

Vor wenigen Wochen war die Eurocopter-Mutter EADS mit fünf Prozent beim chinesischen Luftfahrt- und Automobilunternehmen Avichina Industry & Technology eingestiegen. Die Beteiligung von rund 30 Millionen Euro erfolgte im Rahmen eines Börsengangs von Avichina, dem größten chinesischen Hubschrauber- und Kleinwagenhersteller. Der einmotorige Hubschrauber EC 120 wurde bereits von Eurocopter AVIC II/ Avichina und Singapore Aerospace entwickelt.

Eurocopter-Modell Fennec AS 555 SN Der AS 555 SN kann mit einem Bendix 1500 Radar zur Seeüberwachung eingesetzt werden. Zudem für Such- und Rettungseinsätze sowie der Zielerfassung jenseits des Horizonts im Einsatz für Mutterschiffe mit Schiff/Schiff-Flugkörpern. Optional mit Axialkanone oder Torpedos zur Bekämpfung von U-Booten. 847 PS, 253 km/h Reisegeschwindigkeit

Eurocopter-Modell Fennec AS 555 SN Der AS 555 SN kann mit einem Bendix 1500 Radar zur Seeüberwachung eingesetzt werden. Zudem für Such- und Rettungseinsätze sowie der Zielerfassung jenseits des Horizonts im Einsatz für Mutterschiffe mit Schiff/Schiff-Flugkörpern. Optional mit Axialkanone oder Torpedos zur Bekämpfung von U-Booten. 847 PS, 253 km/h Reisegeschwindigkeit

Eurocopter-Modell NH-90 Mit dem NH-90 wurde das bisher größte und wichtigste europäische Hubschrauberprogramm aufgelegt. Der NH90 ist zum einen als taktischer Transporthubschrauber (TTH, Tactical Transport Helicopter), zum anderen als Nato-Fregattenhubschrauber (NFH, Nato Frigate Helicopter) ausgelegt. Er wurde von Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden und Portugal für ihren Bedarf bei Heer, Luftwaffe und Marine ausgewählt. Neueste Exportkunden sind Finnland, Norwegen und Schweden. 2784 PS, 291 km/h Reisegeschwindigkeit

Eurocopter-Modell NH-90 Mit dem NH-90 wurde das bisher größte und wichtigste europäische Hubschrauberprogramm aufgelegt. Der NH90 ist zum einen als taktischer Transporthubschrauber (TTH, Tactical Transport Helicopter), zum anderen als Nato-Fregattenhubschrauber (NFH, Nato Frigate Helicopter) ausgelegt. Er wurde von Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden und Portugal für ihren Bedarf bei Heer, Luftwaffe und Marine ausgewählt. Neueste Exportkunden sind Finnland, Norwegen und Schweden. 2784 PS, 291 km/h Reisegeschwindigkeit

Eurocopter-Modell EC 635 Leichter, zweimotoriger Hubschrauber mit einem Startgewicht von 2.835 kg. Einsatz: Truppen-und/oder Frachttransporte, Schulungs-, Aufklärungs- sowie Such- und Rettungseinsätze. 816 PS, 256 km/h Reisegeschwindigkeit

Eurocopter-Modell EC 635 Leichter, zweimotoriger Hubschrauber mit einem Startgewicht von 2.835 kg. Einsatz: Truppen-und/oder Frachttransporte, Schulungs-, Aufklärungs- sowie Such- und Rettungseinsätze. 816 PS, 256 km/h Reisegeschwindigkeit

Eurocopter-Modell EC 725: Das jüngste Mitglied der Cougar-Reihe ist mit neu entwickeltem, fünfflügeligem Hauptrotor sowie integriertem Anzeige- und Lotsensystem ausgestattet.

Eurocopter-Modell EC 725: Das jüngste Mitglied der Cougar-Reihe ist mit neu entwickeltem, fünfflügeligem Hauptrotor sowie integriertem Anzeige- und Lotsensystem ausgestattet.

Eurocopter-Modell AS 565 SB Panther Die zweimotorige schiffsgebundene Version des Panther (AS 565 SB) ist ein Mittelklasse-Hubschrauber mit einer maximalen Startmasse von 4300 kg. Besonders geeignet für Schlechtwetter-Einsätze, beispielsweise bei Marinemissionen. Die zwei Antriebs-Gasturbinen Turbomeca Arriel 2C arbeiten mit der elektronischen Triebwerksregelung FADEC. 977 PS, 275 km/h Reisegeschwindigkeit

Eurocopter-Modell AS 565 SB Panther Die zweimotorige schiffsgebundene Version des Panther (AS 565 SB) ist ein Mittelklasse-Hubschrauber mit einer maximalen Startmasse von 4300 kg. Besonders geeignet für Schlechtwetter-Einsätze, beispielsweise bei Marinemissionen. Die zwei Antriebs-Gasturbinen Turbomeca Arriel 2C arbeiten mit der elektronischen Triebwerksregelung FADEC. 977 PS, 275 km/h Reisegeschwindigkeit

Eurocopter-Modell EC 130 B4 7- bis 8-sitziges, einmotoriges Modell. Geringe Geräuschemissionen durch Fenestron™-Heckrotor. 847 PS, 235 km/h Reisegeschwindigkeit

Eurocopter-Modell EC 130 B4 7- bis 8-sitziges, einmotoriges Modell. Geringe Geräuschemissionen durch Fenestron™-Heckrotor. 847 PS, 235 km/h Reisegeschwindigkeit

Eurocopter-Modell Tiger Ein nachtflugtauglicher Luftkampf- und Feuerunterstützungshubschrauber der mittleren Gewichtsklasse (6 Tonnen). Besondere Features: niedrige optische, Radar- und Infrarot-Signatur, Luft-Luft-Lenkflugkörper Mistral, Schützenvisioniksystem, das von einem Infrarot-, einem TV- und einem direkten optischen Kanal gespeist wird

Eurocopter-Modell Tiger Ein nachtflugtauglicher Luftkampf- und Feuerunterstützungshubschrauber der mittleren Gewichtsklasse (6 Tonnen). Besondere Features: niedrige optische, Radar- und Infrarot-Signatur, Luft-Luft-Lenkflugkörper Mistral, Schützenvisioniksystem, das von einem Infrarot-, einem TV- und einem direkten optischen Kanal gespeist wird

Foto: DPA
Eurocopter-Modell Tiger Der Kampfhubschrauber wird von einem 1774 PS-Motor angetrieben. Die Reisegeschwindigkeit beträgt bei maximaler Zuladung 275 km/h, die Reichweite 1300 Kilometer

Eurocopter-Modell Tiger Der Kampfhubschrauber wird von einem 1774 PS-Motor angetrieben. Die Reisegeschwindigkeit beträgt bei maximaler Zuladung 275 km/h, die Reichweite 1300 Kilometer

Eurocopter-Modell NH90 Transport- und Fregatten-Helicopter mit 2784 PS, 291 km/h Reisegeschwindigkeit (bei max. Abfluggewicht), 890 km Reichweite. Lastkapazität: 2 Piloten, 21 Soldaten oder 4000 kg

Eurocopter-Modell NH90 Transport- und Fregatten-Helicopter mit 2784 PS, 291 km/h Reisegeschwindigkeit (bei max. Abfluggewicht), 890 km Reichweite. Lastkapazität: 2 Piloten, 21 Soldaten oder 4000 kg


Klicken Sie einfach auf ein Bild, um zur Großansicht zu gelangen.

In den Vereinigten Staaten deckt Eurocopter nach eigenen Angaben bereits die Hälfte des Marktes ab, in Japan 70 und in Europa 80 Prozent. "Wir haben binnen zehn Jahren zehn neue Modelle entwickelt - dadurch festigen wir heute unsere Position an der Weltspitze", sagte Eurocopter-Sprecherin Christina Gotzhein gegenüber manager-magazin.de. Viele Abnehmer, so Gotzhein weiter, entschieden sich aufgrund geringer Wartungs- und Spritkosten für die Eurocopter-Modelle.

Wachsender Bedarf in Russland

Neben China sei auch in Indien als einem der bevölkerungsreichsten Staaten der Nachholbedarf in der Hubschrauber-Ausstattung hoch. Unter den 132 Ländern, in die die Eurocopter-Modelle exportiert werden, zeige sich auch in Russland wachsender Bedarf.

In Russland verhandelt Eurocopter mit dem sibirischen Flugzeugbauer Irkut über den Bau von Helikoptern für die boomende Öl- und Gasindustrie. Irkut-Chef Alexej Fjodorow sagte der "Moscow Times", seine Firma sei am gemeinsamen Bau zweier Modelle für vier beziehungsweise acht Passagiere interessiert. In Russland gebe es Bedarf für etwa 100 dieser Helikopter zum Stückpreis von einer bis 1,7 Millionen Euro.

Rund 10 Prozent Zuwachs im Rüstungssektor erwartet

Eurocopters Vorstandschef Friedrich Dörhöfer sagte jüngst auf der Feier anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums des Helikopterweltmarktführers, in den nächsten Jahren seien im zivilen Geschäft weltweit rund vier, im Rüstungssektor rund zehn Prozent Zuwachs zu erwarten. Der Konzern, bei dem unter anderem der Kampfhubschrauber "Tiger" hergestellt wird, plant in den kommenden Jahren mehr als die Hälfte des Umsatzes mit militärischen Produkten zu erzielen.

Die gute Auftragslage sichere in den kommenden 15 Jahren 1500 Arbeitsplätze in Nordschwaben und 7500 in der deutschen Zulieferungsindustrie, sagte Dörhöfer. Eurocopter erhielt im vergangenen Jahr Bestellungen für mehr als 300 Hubschrauber, mehr als 360 Maschinen wurden ausgeliefert. Der Jahresumsatz lag 2002 bei 2,5 Milliarden Euro.

Auf dem Weltmarkt sind die Eurocopters Hauptkonkurrenten die US-Konzerne Boeing, Bell und Sikorsky Aircraft, sowie die britisch-italienische Agusta-Westland und - als Nischenanbieter - die niederländische MD.