EnBW Börsengang abgeblasen

Konzernchef Utz Claassen gibt zu, dass Deutschlands drittgrößter Energiekonzern den Zeitplan für den Gang an den Kapitalmarkt - eigentlich für 2004 angepeilt - nicht mehr einhalten kann.
Von Klaus Boldt