Sanetta / Baden-Badener Jacke plus Gratisversicherung

Junge Kunden sind Versicherungen die liebsten. Die Baden-Badener will die Klientel jetzt schon beim Kauf von Kinderkleidung erreichen. Angehängt ist bei neuen Sanetta-Jacken eine Gratisversicherung für ein Jahr.

Meßstetten - Kinderjacke und Versicherung im Bündel - mit diesem nach Firmenangaben einmaligen Angebot kommt das Bekleidungsunternehmen Sanetta auf den Markt.

"Wir haben mit der Aktion auch unseren Slogan untermauert: 'Sanetta, we care. For fashion.' Der Zusatznutzen Versicherung ist eine logische Erweiterung zu den vielen Sicherheitsfeatures unserer Kollektion", sagte Petra Schelling, Marketingleiterin bei Sanetta, gegenüber manager-magazin.de.

Zwölf Jacken- und zwei Westenmodelle werden von Juli an mit einer Teil- und Vollinvaliditätsversicherung angeboten. Der Käufer kann einen der Jacke beiliegenden Versicherungsvertrag ausfüllen, den Kassenbon und einen speziellen Einnäher in der Jacke an die Baden-Badener Versicherungs AG schicken - daraufhin genießt das Kind einen einjährigen Versicherungsschutz. Wird das Kind in diesem Zeitraum durch einen Unfall Teilinvalide, zahlt die Versicherung 3000, bei Vollinvalidität 6000 Euro.

Generierung neuer Kunden möglich

"Diese Verträge greifen auch dann, wenn das Kind bereits anderweitig gegen die genannten Schadensfälle versichert ist", so Sanetta-Sprecherin Schelling. Die Zahlungen der Baden-Badener Versicherung würden dann zusätzlich geleistet.

Sanetta, führender Kinderbekleidungshersteller in Deutschland, trägt den Großteil der Versicherungskosten, einen Teil übernimmt die Baden-Badener. Eine Win-Win-Situation ergibt sich durch die Generierung möglicher Neukunden für die Baden-Badener: Einige der Sanetta-Kunden (und ihre Kinder) könnten durch Folgeangebote nach dem Gratisjahr zu Stammkunden werden.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.