HVB Verfassungsklage eingereicht

Aktionäre der Vereinsbank hätten durch die Fusion mit der Hypo gigantischen Schaden erlitten, so Wirtschaftsprüfer Georg Wengert. Nach einem Teilerfolg vor dem BGH will er nun erreichen, dass die HVB-Abschlüsse seit 1999 für nichtig erklärt werden.