Allianz Dresdner Bank droht erneuter Verlust

Der Allianz-Tochter dürfte die angestrebte Halbierung der Risikovorsorge nicht gelingen. Bernd Fahrholz' Prognose von der schwarzen Null wackelt.
Von Georg Jakobs