Telekom Kahlschlag bei der Tochter

Bei T-Systems sollen bis zu 6500 Stellen wegfallen - Kündigungen inbegriffen. Während Chef Hufnagl in Deutschland die Zügel also deutlich anzieht, soll die Tochter im Ausland zugleich expandieren.
Mehr lesen über