Deutsche Bank Kaufoffensive mit Risiko

Die Banker aus Frankfurt wollen bis zu 334 Millionen US-Dollar für Immobilien in Tokio ausgeben.