Deloitte Consulting "My Name is Braxton"

Abgespalten und umbenannt. Der Wirtschaftsprüfer Deloitte Touche Tohmatsu tauft seine Beratungstochter um.
Von Brigitte Lausberg

Hamburg/New York - Immer mehr Wirtschaftsprüfer verselbstständigen ihre Beratungssparten. Nach KMPG und Andersen Consulting gründet auch Deloitte Touche Tohmatsu seine Tochter aus. Deloitte Consulting wird nun umbenannt und soll bereits ab Ende dieses Jahres unter dem neuen Namen "Braxton" firmieren.

Die Namensgebung geht auf die internationale Unternehmensberatung Braxton International zurück, die Deloitte im Jahr 1984 übernahm. "Der Name hat einen Bezug zur Geschichte unseres Unternehmens", sagte Geschäftsführer Doug McCracken. Deloitte Consulting ist eine der weltweit größten unabhängigen Unternehmensberatungen im Privatbesitz von Partnern.

Spätestens zum Ende des Fiskaljahres, am 31. Mai 2003, soll Deloitte Consulting dann als eigenständiges Unternehmen – dann auch unter neuem Namen – agieren können, sagte Björn Korschinowski von der PR-Agentur Cohn & Wolfe Public Relations in Frankfurt.

Am 11. Juni trafen sich die weltweit 900 Partner des Konzerns, um über die Abspaltung von Deloitte Consulting vom Mutterkonzern zu entscheiden. Die Abspaltung könne allerdings erst rechtlich vollzogen werden, sobald die amerikanische US-Börsenaufsicht SEC das Vorhaben geprüft und genehmigt habe, sagte Korschinowski weiter.

Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.