Bankgesellschaft Berlin Ein klares Ungenügend

Abmahnung der Prüfer KPMG, PWC und Deloitte & Touche. Sie waren zu schlampig.

Berlin - Das Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen (Bakred) hat laut "Tagesspiegel" (Freitagausgabe) die Bilanzprüfer der Bankgesellschaft und ihrer Töchter Landesbank sowie Berlin Hyp abgemahnt. Bakred-Präsident Jochen Sanio weist die Prüfer (KPMG, PWC und Wedit Deloitte & Touche) den Angaben zufolge auf deutliche Mängel ihrer Prüfberichte hin.

Risiken seien unterschätzt und das Risikomanagement der Institute zu positiv dargestellt worden, lauten die Vorwürfe. Das Bundesaufsichtsamt hat gesetzlich sogar die Möglichkeit, Bankenprüfer abzulehnen.

In einem Brief des Aufsichtsamts heißt es unter anderem, dass Prüfberichte der Landesbank Berlin (LBB) für 1998 und 1999 nicht "den aufsichtsrechtlichen Anforderungen" genügen. Die Bankenaufsicht will Berichte der abgemahnten Abschlussprüfer künftig "verstärkt auf Einhaltung der Vorschriften" überprüfen.