WEF Der Mythos von der Weltverbesserung

Von draußen sieht die Welt meist anders aus als von drinnen. Diese schlichte Erfahrung gilt auch für das World Economic Forum (WEF) - und ganz speziell für die diesjährige Tagung in New York.
Widerstand von allen Seiten: Ein Protestant hält im Central Park ein Schild in die Höhe

Widerstand von allen Seiten: Ein Protestant hält im Central Park ein Schild in die Höhe

Foto: DPA
Politiker als Prügelknaben: Die Demonstranten greifen die Regierungen als Ausbeuter und Unterdrücker an

Politiker als Prügelknaben: Die Demonstranten greifen die Regierungen als Ausbeuter und Unterdrücker an

Foto: DPA
Abtransport der Störenfriede: Polizisten verhaften einen Demonstranten, der den Verkehr in New York blockiert hat

Abtransport der Störenfriede: Polizisten verhaften einen Demonstranten, der den Verkehr in New York blockiert hat

Foto: DPA
Die Gegner sind gut organisiert: Zeitgleich zum World Economic Forum findet in Porto Alegre ein World Social Forum statt

Die Gegner sind gut organisiert: Zeitgleich zum World Economic Forum findet in Porto Alegre ein World Social Forum statt

Foto: DPA
Es geht auch ohne Gewalt: Ein gähnender Polizist legt Zeugnis ab von der Möglichkeit, friedlich zu protestieren

Es geht auch ohne Gewalt: Ein gähnender Polizist legt Zeugnis ab von der Möglichkeit, friedlich zu protestieren

Foto: DPA