Gesetzgebung Die Post wird weiter privatisiert

Am 1. Januar sind zahlreiche neue Gesetze in Kraft getreten. manager-magazin.de präsentiert Ihnen die wichtigsten Änderungen im Überblick.

Das Postumwandlungsgesetz gibt der Bundesregierung nach dem Jahreswechsel die Möglichkeit, ihre Beteiligung an der Deutsche Post AG  auf unter 50 Prozent zu reduzieren. Zusammen mit den Aktien, die bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau liegen, beträgt der Anteil derzeit noch knapp 69 Prozent.

Grundsätzlich will Finanzminister Hans Eichel das Unternehmen weiter privatisieren. Er hat allerdings immer auf einen guten Aktienkurs als Voraussetzung verwiesen.

Verwandte Artikel