Commerzbank Zwei Vorstände und 4000 Stellen weg?

Der neue Chef Klaus-Peter Müller beginnt mit dem Großreinemachen. Mehr Filialen als bisher bekannt sollen schließen. Der personelle Kehraus trifft auch das Top-Management: Zwei Vorstände sollen ihren Schreibtisch räumen.