Hewlett-Packard Ideen aus der Garage

Über Jahrzehnte war Hewlett-Packard eine erfolgreiche Erfinderfirma. Diese Tradition will CEO Carly Fiorina wiederbeleben. Die wichtigsten Innovationen:

1938:

Frequenzgenerator für Tonstudios. Disney kauft acht Maschinen für die Vertonung seines Filmklassikers "Fantasia".

1951: Hochgeschwindigkeits-Frequenzzähler. Das Gerät beschleunigt das Messen von Radiofrequenzen. Die Sender nutzen es zum Festlegen der Funkbänder.

1968: Erster programmierbarer Tischrechner. Der Vorläufer des PC speicherte Programme auf Magnetkarte.

1984: Entwicklung von Tintenstrahl- und Lasertechnik begründet HPs Führung bei Druckern für PC.

1991: Erster Palmtop. Der Kleinstrechner beherrscht Tabellenkalkulation, Textverarbeitung, Organizerfunktionen und Datenkommunikation.

Eva Müller


Verwandte Artikel