Allianz/Dresdner Nicht mal drei Milliarden Euro

Verschätzt. Die Fusion kostet deutlich weniger als zunächst erwartet.