Volkswagen Positive Signale aus Brüssel

Die Wolfsburger dürfen für die Produktion des Luxuswagens D1 mit Fördergeldern rechnen.