DaimlerChrysler Rückruf-Aktion beim "Neon"

Der Konzern muss etwa 500.000 Autos zurückrufen. Grund: Probleme am Bremsschlauch.