Mittwoch, 27. Mai 2020

Zahl der Beschäftigen bereits Anfang März um 700.000 gesunken US-Arbeitslosenquote steigt deutlich

US-Arbeitsmarkt: Die Zahl der Arbeitslosen schnellt hoch
John Locher/AP/DPA
US-Arbeitsmarkt: Die Zahl der Arbeitslosen schnellt hoch

In den USA ist die Arbeitslosigkeit im März stark gestiegen. Die Arbeitslosenquote habe auf 4,4 Prozent zugelegt, nach 3,5 Prozent im Monat zuvor, teilte das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit. Dies ist die höchste Quote seit August 2017. Bisher hatte sich der amerikanische Arbeitsmarkt sehr robust gezeigt und wird nun von den Auswirkungen der Corona-Krise getroffen.

Analysten wurden vom Ausmaß des Anstiegs überrascht. Sie hatten zwar mit einer höheren Quote gerechnet, waren aber nur von 3,8 Prozent ausgegangen. Zuletzt hatte ein drastischer Anstieg bei der Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe einen Anstieg der Arbeitslosigkeit angedeutet. Und auch die Quote von 4,4 Prozent dürfte inzwischen deutlich übertroffen werden, da für die Erhebung nur die Daten von Anfang März berücksichtigt wurden und sich die Krise seitdem verschärft hat.

Die Folgen der Krise für den amerikanischen Arbeitsmarkt dürften sich daher weiter verstärken. Experten rechnen mit einem weiteren starken Anstieg der Arbeitslosigkeit in den kommenden Monaten.

700.000 Jobs bereits Anfang März weg - vor allem Gastgewerbe betroffen

Die Zahl der Beschäftigten sei um 700 000 gesunken. Vor allem im Hotel- und Gastgewerbe machten sich die Auswirkungen der Epidemie demnach bemerkbar, allein dort fielen 460 000 Stellen weg.

Aufgrund einer verzögerten Erhebung der Statistik vermitteln die neuen Daten jedoch ein zu rosiges Bild. Die jüngste Zuspitzung am Arbeitsmarkt ist davon nur begrenzt widergegeben: Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sind seit Mitte März auf rund 10 Millionen in die Höhe geschnellt. Viele Experten gehen daher davon aus, dass die Arbeitslosenquote derzeit bereits bei etwa 10 Prozent liegen.

la/dpa

© manager magazin 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung