Kamps Große Brötchen backen

Der Großbäcker will nach einer kurzen Atempause wieder auf Einkaufstour gehen.

Düsseldorf - Europas größter Backwaren-Hersteller wolle sein Geschäft weiter internationalisieren, kündigte der Vorstandsvorsitzende der Kamps AG, Heiner Kamps, am Mittwoch auf der Hauptversammlung an.

Dieses Jahr gelte es, die zuletzt unter anderem in Frankreich und den Niederlanden erworbenen Firmen zu integrieren, sagte Kamps. "Danach werden wir weiter akquirieren." Die Kamps-Aktie war von zeitweise über 46 Euro (90 Mark) zuletzt auf elf Euro abgesackt.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.